S T I M M E  &  S E E L E N G E S A N G

Frei, frei lass´ich dich, mein TonDie Stimme ist eine Ausdrucksform mit und ohne Worte. Wir können innere Empfindungen mit Tönen Raum und Ausdruck geben, oder wir geben eine Stimmung von Außen wieder. Verborgenes oder schwer zu benennendes bekommt einen Klang und wird dadurch spürbar. Wir können uns selbst und andere in diese Welt einladen und mitverzaubern, oder wir nutzen unsere Stimme, um Emotionen und Gedanken einen (Klang-) Raum zu geben.

Hier möchte die Stimme frei singen dürfen. Frei auch von bestimmten Normen, wie man singen soll. Es geht weniger darum ,,schön" zu singen, als mehr darum, dem Raum und Ausdruck zu geben, was denn einen Klang bekommen möchte. Jeder Ton hat eine Stimmung und die ist eben nicht immer sanft und lieblich!

Unser Köper ist ein Speicher. Alle Erfahrungen sind in unseren Zellen verankert. Manche lösen sich irgendwann von selbst, andere brauchen Aufmerksamkeit und Technicken, um sich zu zeigen und aufgelöst werden zu können. Das Tönen und Singen ist eine hervorragende Möglichkeit, sich von altem Ballast zu befreien.

K L A N G R A U M


Bele Mama

  Das Lied Bele Mama haben wir zu dritt am Feuer aufgenommen. Es ist ein Lied aus Nigeria, um das Weibliche, Mütterliche und die Kraft der Mutter Erde zu rufen.


Möchtest du mal reinhören, wie ein spontanes frei- singen klingen kann, dann habe ich hier drei unterschiedliche Vertonungen für dich. Ungeschnitten und zwei davon werden mit einer Trommel begleitet:

weiches Herz.MP3                 Aya heya                    emotional_release.MP3

mögen sie dich inspirieren, auch frei zu tönen


Warenkorb